Frag Jay

Unser „Azubi-Botschafter“

Als Jay im Alter von 16 Jahren kurz vor seinem Realschulabschluss stand, fühlte er sich durch das Schulsystem nicht optimal auf die Entscheidung seiner Berufswahl vorbereitet. Spontan entschied er sich deshalb, an einem Samstagvormittag die BIM in Offenburg zu besuchen: Hier fiel ihm ein großes Banner mit der Aufschrift „Wir suchen dich!“ ins Auge. Darunter der Stand des Familienunternehmens J. Schneider. Jay ging zielstrebig auf eine freundliche Dame zu, die den Stand betreute. Es war Geschäftsführerin Bettina Schneider, die sich knapp eine Stunde Zeit für ihn nahm. In einem lockeren Gespräch kamen sie auch auf sein handwerkliches Geschick zu sprechen, über das sich Jay nie so wirklich bewusst war.

Frau Schneider überzeugte ihn, dass er bei J. Schneider die Chance auf eine für ihn persönlich zugeschnittene, maßgeschneiderte Ausbildung hat, in der er alle Bereiche des Unternehmens durchläuft. Nur einen Tag später reichte er seine Bewerbung ein. So wurde Jay Azubi bei J. Schneider und meisterte die 3,5 Jahre mit Bravour. Jay war so begeistert von seiner abwechslungsreichen Ausbildung, dass er sein Wissen und seine Erfahrungen mit anderen Jugendlichen teilen wollte: Bis heute übt Jay deshalb als ältester Azubi bei J. Schneider den offiziellen Beruf „Azubi-Botschafter“ aus.