Jules Griveaux Elektroniker

Theoretisches Wissen fließt in die praktische Arbeit

Jules Griveaux, Elektroniker für Geräte und Systeme

Die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme hat mich sehr interessiert – und J. Schneider bietet hier ja jede Menge: Leiterplatten bestücken, Bauteile verlöten und prüfen, Geräte und Systeme montieren und verdrahten. Oder auch komplexe Systeme aufbauen und in Betrieb nehmen, Layouts für Platinen und Geräte entwickeln und erstellen: Die Ausbildung ist abwechslungsreich und umfangreich – nicht zuletzt durch das Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen.

In die praktische Arbeit fließt auch mein theoretisches Wissen ein, das ich mir zweimal wöchentlich an der gewerblichen Schule in Offenburg, beim überbetrieblichen Unterricht im IHK-Bildungszentrum in Offenburg und bei internen Schulungen aneigne. Bei allem Lernen kommt der Spaß durch sportliche Events, Firmenfeiern und andere Veranstaltungen aber auch nicht zu kurz.

„Für die Ausbildungs-Begleitung gibt’s von mir fünf Sterne.“

Weitere Ausbildungsberufe

Portrait_Selina-Sommerfeld
Industriekauffrau
Selina Sommerfeld

„Hier hat man immer ein offenes Ohr für unsere Fragen.“

Industriekauffrau
Selina Sommerfeld
Mehr erfahren
Portrait_Adrian-Mitteldorf
Bachelor of Arts
Adrian Mitteldorf

„Es gibt hier ein familiäres Miteinander und viele nette, freundliche Kollegen.“

Bachelor of Arts
Adrian Mitteldorf
Mehr erfahren
Portrait_Manuel-Menzer
Elektroniker f. Maschinen und Antriebstechnik
Manuel Menzer

„Hier lerne ich jeden Tag etwas Neues dazu.“

Elektroniker f. Maschinen und Antriebstechnik
Manuel Menzer
Mehr erfahren
Fachkraft für Lagerlogistik
FÜR 2018 HABEN WIR NOCH FREIE PLÄTZE

Fachkraft für Lagerlogistik
FÜR 2018 HABEN WIR NOCH FREIE PLÄTZE
Mehr erfahren