Wie-bewerbe-ich-mich-richtig

Wie bewerbe ich mich richtig?

Wie heißt es doch so schön: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Und den ersten Eindruck bekommt Dein potentieller Arbeitgeber durch Deine Bewerbung. Hier gilt es einige Punkte zu beachten, die wir an dieser Stelle nur kurz anreißen:

  • Grundsätzlich reichst du Deine Bewerbung schriftlich in einer Bewerbungsmappe oder per Mail ein. Die Unternehmen vermerken meistens in der ausgeschriebenen Stellenanzeige, welche Variante sie bevorzugen.
  • Das Bewerbungsanschreiben bildet den Einstieg. Daraus sollte klar ersichtlich sein, warum Du Dich für den Beruf interessierst und weshalb Du der richtige Kandidat bist.
  • Als nächstes folgt Dein Lebenslauf. Diesen legst du am besten in tabellarischer Form an. Achte darauf, dass alle Angaben vollständig sind.
  • Dein Lebenslauf wird durch ein Bewerbungsfoto ergänzt, darauf solltest Du gut zu erkennen sein. Bitte verwende keine Urlaubsschnappschüsse, Profilbilder aus Sozialen Netzwerken oder ähnliches.
  • Vervollständigt wird die Bewerbung durch Dein letztes Zeugnis (vorzugsweise ein Abschlusszeugnis) – und vielleicht hast Du ja auch eine Beurteilung bei einem Praktikum erhalten?

Und beim Vorstellungsgespräch:

  • Bereite Dich auf das Gespräch vor, informiere dich ausführlich über das Unternehmen und den angestrebten Ausbildungsberuf.
  • Plane Dir genügend Zeit für den Termin ein, sei lieber 10-15 Minuten früher da.
  • Die Wahl Deiner Kleidung ist ebenfalls wichtig und kann Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz maßgebend beeinflussen.

Darüberhinaus gibt es noch ganz viele Punkte, an die Du bei der Bewerbung oder beim Vorstellungsgespräch denken solltest. Frag doch mal Deine Freunde, die schon in der Ausbildung sind oder informier Dich bei Deinen Lehrern. Auch im Internet gibt es einige interessante Seiten, die Dir mit Sicherheit weiterhelfen!